Publications


Here’s a selection of my publications within the last years (most cases in German).

Bearbeitungskosten um ein Fünftel gesenkt

2008-01-08: Microsoft

Mit Microsoft Office SharePoint Server 2007 entwickelte Campana & Schott das Tickettool CS-FAST (Front Application for Service and Support). Mit CS-FAST haben alle Beteiligten Status, Kosten, Durchlaufzeiten und den Arbeitsumfang der Aufträge stets im Blick. Nun sind Reaktionszeiten Supportverträge mit genau festgelegten Reaktionszeiten und Prioritäten möglich.

IT-Projektmanagement: Auf die Erfahrung kommt es an

2007-04-18: zdnet.de

IT-Projektmanager sind zurzeit sehr gefragt. Sie sollten Fachkompetenz und Methodenwissen besitzen sowie ausgesprochen kommunikativ sein. Ihr wahres Können zeigt sich, wenn im Projekt ungeahnte Probleme auftreten. Dann hilft langjährige Erfahrung weiter.

Projektmanagement-Berater – Der Mann für alle Fälle

2007: Projektmagazin/ Campana & Schott

Seit fünf Jahren arbeitet Ingo Meironke als Projektmanagement-Berater. Drei Monate am Stück bei einem Energieversorger, ein halbes Jahr bei einem Automobilzulieferer, dann wieder zwölf Monate in einem Großprojekt bei einem Rückversicherer. Seine Einsatzorte verteilen sich über ganz Deutschland. Die Tage, die Ingo Meironke im Büro seines Arbeitgebers verbringt sind die Ausnahme geworden. Dorthin kommt er nur noch, um sich mit Kollegen persönlich abzustimmen, Erfahrungen auszutauschen oder einen neuen Mitarbeiter zu begrüßen. Die meiste Zeit aber ist er beim Kunden vor Ort und unterstützt im Namen seines Arbeitgebers vor allem IT-, Organisations- und Entwicklungsprojekte.

Wien Energie Gasnetz: durch Projektmanagement-Lösung rund 110 Manntage eingespart!

2006-01-02: Microsoft

Wien Energie Gasnetz, der führende Erzeuger und Versorger von Strom und Erdgas in österreich, wollte in allen Niederlassungen bewährte Projektmanagement-Methoden standardisieren. Doch den Mitarbeitern fehlte es an gemeinsam eingesetzten und gesicherten Abläufen für die übersichtliche und präzise überwachung von Projektdaten. In Zusammenarbeit mit dem Microsoft Gold Certified Partner* (*Gold Certified Partner in Deutschland) Campana & Schott implementierte Wien Energie Gasnetz eine Microsoft Office Enterprise Project Management (EPM) -Lösung inklusive einem webbasierenden Portal für die Administration von Projekten entsprechend dem Industriestandard. Projektmanager können nun auf Basis einer sofortigen, übersichtlichen Darstellung von wichtigen Informationen des Projektes bessere Entscheidungen treffen. Außerdem sind sie nun in der Lage, monatliche Statusberichte in nur mehr 25 Prozent des früheren Zeitaufwandes zu erstellen. über ein ganzes Jahr gerechnet führt dies zu Einsparungen von rund 110 Manntagen. Wien Energie Gasnetz verfügt damit über ein Tool für fortschrittliche Ressourcenplanung, die mit dem Unternehmen gemeinsam weiter wachsen kann.

Personalzeiterfassung mit Microsoft Office Project 2003

2004-02-01: Personalwirtschaft

Oktober 2003 ist die neue Version der Projektmanagementsoftware MS-Project auf dem Markt. Die Berater von Campana & Schott haben die neuen Funktionen ausführlich getestet.

 

Praxisbericht: Microsoft Office Project 2003 – Was bietet die neue Version

2003: Projektmagazin

Im Herbst 2003 bringt Microsoft die neue Version seiner PM-Software Microsoft Office Project 2003 auf den Markt. Die Verbesserungen gegenüber der Version 2002 liegen vor allem in den Bereichen Integration und Collaboration. Ingo Meironke gibt in seinem Beitrag einen überblick über die wichtigsten Neuerungen und zeigt, wie sich das Programm konsequent weiter in Richtung eines Werkzeugs für professionelles “Enterprise Project Management” entwickelt.

Unternehmensweiter Rollout von MS Project 2002: Das müssen Sie bei der Installation beachten

2002: Projektmagazin

Erwägen Sie, Microsoft Project 2002 unternehmensweit einzuführen? Die Software, die früher primär als Desktop-Anwendung eingesetzt wurde, hat sich inzwischen zu einer Client/Server-basierten Lösung für unternehmensweites Projektmanagement weiterentwickelt. Mit dem erweiterten Funktionsumfang wuchsen gleichzeitig die Anforderungen für den Einführungsprozess. Ingo Meironke zeigt in seinem Beitrag, was Sie beim unternehmensweiten Rollout beachten müssen, auf welche Probleme Sie dabei stoßen können und wie Sie diese am Besten lösen. Außerdem erfahren Sie, welche zusätzlichen Voraussetzungen bei der Nachfolgeversion Project 2003 zu berücksichtigen sind.

Synergetische Aggregation von Geschäftsprozessen in der Administration und der Produktion

2002: Universität Paderborn

Diplomarbeit: Generierung von Mehrwerten durch effiziente Kombination eines innovativen Groupware-basierten Workflow-Management-Systems und zentraler Datenhaltung in relationalen Datenbank-Systemen